3-Tages Event

 21-23.06.2019

 

Freitag nachmittags soll es Ab Emmelshausen los gehen. Entweder ihr reist schon mit dem Quad an oder könnt wie gehabt am Zap abladen und Auto und Hänger kostenfrei stehen lassen.  Getroffen wird sich dann 500m entfernt bei Dominik.

Ganz ungezwungen und nur mit dem Nötigsten, soll es auf Reisen durch den Hunsrück gehen. Also Zelt Schlafsack Zahnbürste....das sollte reichen. Daher solltet ihr entweder euer Quad sehr gut packen oder einen kleinen Anhänger mitnehmen.

Absprachen untereinander zB.: für Zelt teilen werden wir an einem Stammtisch im voraus besprechen.

 

Größere Sachen wie Grill, Kohle und Verpflegung kommt mit einem unserer  Begleitfahrzeug ans Ziel.

 

Das Motto lautet: "Back to the Roots" der Weg ist das Ziel! Wir tauschen das Navi gegen eine Karte ein und wenn wir uns mal verfahren sollten, so ist das Absicht :-)    Jeder fährt mal vorne weg und sucht den Weg. Von Emmelshausen aus geht es  über den Hunsürck  Richtung Simmern. Ich sagenroth wäre ein Bismarkturm mit toller Aussicht der für eine Pause einlädt. In Budenbach möchten wir mitten im Wad innerhalb eine riesigen Burgruine unsere Zelte aufstellen. Eine Anfahrt zur Burg ist möglich. Ein weiteres Befahren des Burggeländes ist jedoch logischer weise verboten. Die Burganlage ist weit  ab vom Schuss und wenn sind dort nur Wanderer anzutreffen.  Strom ist  dort  noch nicht erfunden!    Handyempfang ? Fehlanzeige!   Wenn der Hunger uns übermannt  muss also ein Lagerfeuer entzündet und gegrillt werden.Toiletten sind vorhanden. Gewaschen wird sich im Bach :-)  Alles was fürs erste Abendessen benötigen werden wir vor Ort kaufen fahren...  Da das Ganze ein offenes Treffen ist  würden es sicher gut aussehen wenn ein Jeder Fahnen oder Banner seines Clubs in unser Lager auf der Burg  hissen würde!

 

Für ältere Teilnehmer die nicht mehr im Zelt schlafen können oder möchten gibt es im Ort eine Ferienwohnung oder in der näheren Umgebung  auch Pensionen..

 

Bilder sagen mehr als 1000 Worte... Lasst Euch Freiheit  und Abenteuer einfangen:

Samstags,  nach dem Ausschlafen und einem Frühstück, ist eine Tour rund um Simmertal und Kirn geplant. Wir könnten z.B in Simmertal einen CAN AM Händlerbesuchen und die neusten Modelle uns ansehen. Danach geht  es  zum MSCHennweiler.  Die Naturstrecke, nahe Hennweiler in der Gemarkung „Herschbach“ gelegen, bietet zahlreiche Sprünge und Tables. Die Piste ist 1500 Meter lang und über sechs Meter breit. Die teilweise auf verschiedenen Terrassen verlaufende Bahn, überwindet einen Höhenunterschied von 30 Metern. Der Boden ist hart und steinig und für die Region typisch. Die Strecke bietet ausreichend Platz für Motorräder, Gespanne und Quads. 

Ein Mittagessen nehmen wir unterwegs irgendwo ein, wo es uns gerade am besten gefällt. Auf der Rücktour können wir das Wasserschloss in Daun besuchen. Abends ist nochmals gemütliches Zusammensein und Grillen bis zur Dämmerung angesagt.

 

Sonntags: Irgendwann ist jede Tour einmal zu Ende.  Aber nur fast. Denn nach dem Aufstehen wird abgebaut und der Rückweg wird Kilometermäßig länger sein als der Hinweg.  Wir schlagen uns nach Mörsdorf durch. Denn wie vielen schon bekannt ist  gibt es dort die längste und höchste Hängeseilbrücke Deutschlands zu bestaunen und zu überqueren.   Zum Abschluss  des gemeinsamen Wochenendes fahren wird ab  Treis Karden  entlang der Mosel  wieder Zurück nach Emmelshausen.

 

Wie gesagt:  das Event ist noch in Planung! Der Termin steht fest aber wir warten noch auf eine Zusage der Rennstrecke. Falls diese ausbleibt werden wir uns einen anderen Tagespunkt ausdenken

 

 Optionale Sachen die in direktere Umgebung noch erkundet werden können wäre: ein Besucherbergwerk, eine Keltensiedlung oder eine Wasserburg.

Aber hier schon mal ein paar Infos:

 

-Die Kosten belaufen sich auf 38 Euro pro Person. ( Zeltplatzgebühr und Offroadstrecke) Ansonsten Selbstversorger. Sollten wir Sponsoren finden spendieren wir noch das Grillen! 

 

Preis:

passive Vereinsmitglieder und Gastfahrer: 38 Euro

aktive Vereinsmitglieder erhalten 5 Euro Rabatt und zahlen nur  33 Euro!

 

 

- Wann ist das Event geplant?

 

21-23.06.2019 (20.6.18 ist ein Feiertag & der 21.6 somit ein Brückentag.  Man hätte also am 20.6 noch genügend Zeit zum packen und ggf Zeit für eine Anreise einen Tag früher)

 

 

Geld was durch die Tour übrig bleibt spenden wir der Kinder & Jugendhilfe Koblenz!

 

 

Als Anregung kam folgender Vorschlag...  Fahrer der Rennstrecke können sich einen oder mehrere Sponsor suchen.  Für jeden Kilometer kann der Sponsor dann zwischen 1 und 3 Euro spenden. Die Km werden von uns erfasst.   Der Gewinner mit den meisten Spendengeldern erhält einen Ehrenpokal. Die Spenden gehen ebenfalls der Kinder & Jugendhilfe Koblenz.

 

 

Es sind noch 2 Plätze frei!

 

 

Download
Sponsorenkarte
Hier könnt ihr euch Sponsorenkarten herunterladen. und Euch somit die Chance auf einen Pokal sichern!
Sponsorenkarte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.1 KB

 

 

FAQ's  Fragen und antworten bitter per Mail einreichen.

 

Wieviel Teilnehmer können mit?

wie nehmen maximal 15 Fahrzeuge mit auf Tour.

 

Wer kann alles einen kleinen Anhänger mitnehmen?

 

Wer hat ein Zelt und bietet noch einen Schlafplatz an?

 

Bis wann muss man sich anmelden?

Da die Plätze begrenzt sind so früh wie möglich! 

 

Wie viele freie Plätze gibt es?

Wir begrenzen unsere Tour mit 15 Fahrzeugen.

 

Muss ich von Vorfeld bezahlen?

 Ja!  Zum einem seid ihr damit fest eingeplant und wir müssen die Unkosten der Tour im Voraus bezahlen.

 

Wird nur Straße gefahren?

Da wir eine offiziell angemeldete Tour fahren, dürfen wir  nur  die öffentlichen Verkehrswege benutzen.  Zur Burg bzw. zum Zeltplatz geht es über einen Waldweg. Für Offroadfreunde gibt es ja die Crossstrecke. es wird aber sicherlich auch die ein oder andere spontane Gelegenheit sich uns bieten von der Straße abzuzweigen :-)

 

Dürfen auch kleine Quads / ATV mitfahren?

50ccm Quads sind leider nicht möglich, da wir  mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 70 bis 80 km/h fahren werden.  Das bedeutet das  deine Maschine das auch im beladenen Zustand mühelos  schaffen sollte!

 

Kann ich mit den Anhänger anreisen und wenn ja wo kann ich ihn abstellen?

 Ja das ist kein Problem! Am Treffpunkt befindet sich ein großer kostenloser und öffentlicher Parkplatz.

 

Kann ich von unterwegs dazu stoßen?

Nein das ist nicht möglich!

 

Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten für Leute die früher anreisen?

Ja rund um Emmelshausen gibt es  viele Übernachtungsmöglichkeiten. Sprecht uns an und wir geben Euch Adressen weiter. Ggf Könnt ihr auch privat bei einem unserer Mitglieder unterkommen.

 

Ich habe bereits gezahlt  kann aber doch nicht an der Tour dran teilnehmen. Bekomme ich mein Geld zurück?

Leider ist das nicht möglich da wir bereits Unkosten hatten.

 

Was ist bei Regen oder schlechtem Wetter?

 Wir sind  Schlecht-Wetter erprobt!  Wir starten auch bei Regen! Die Tour wird nur bei amtlichen Unwetter Warnungen unterbrochen oder abgesagt. In diesem speziellen Fall erstatten wir Euch die Unkosten über die Tour Versicherung zurück!